Deutsch | English | Español

Ein Tag im Zeichen der SAP-Sicherheit

5. Juni 2019 | Von Caroline Neuber, Virtual Forge GmbH

C-FORGE Heidelberg - NachberichterstattungIMG_4103

Am Dienstag den 28. Mai machte die C-FORGE Roadshow Halt im wunderschönen Heidelberg. Über 80 Teilnehmer kamen, um sich mit unseren Experten zum Thema SAP-Sicherheit auszutauschen und spannenden Vorträgen zu lauschen.

 

Die Motivation der Teilnehmer, die C-FORGE zu besuchen, war sehr vielfältig. So ist zum Beispiel der Leiter IT-Systeme einer Bank zum ersten Mal dabei und berichtet uns: „Ich möchte sehen, in welche Richtung es nun mit Onapsis geht. Wohin entwickelt sich das neue gemeinsame Unternehmen, wie sieht die Strategie aus, und wie die Roadmap“. Sein Kollege, der im Unternehmen Verantwortliche für die SAP-Sicherheit, legt dar: „Ich bin hier um die aktuellsten Informationen über die Produkte zu bekommen. Wir haben den CodeProfiler für ABAP und den SystemProfiler seit vielen Jahren im Einsatz. Außerdem ist es eine sehr gute Möglichkeit mit anderen Spezialisten aus unserem Bereich zu Netzwerken!“. Und dann gibt es noch die „Wiederholungstäter“, wie beispielsweise ein Teamleiter SAP HR Entwicklung & Produktverantwortlicher SAP. Er ist nicht zum ersten Mal auf der C-FORGE. „Ich komme immer wieder gerne auf die C-FORGE, denn ich gehe immer mit neuem Input nach Hause“.

Um die verschiedenen Erwartungshaltungen und Interessen der Besucher bedienen zu können, gab es in Heidelberg drei verschiedene parallele Tracks. Nach einer gemeinsamen Keynote konnte jeder Teilnehmer entscheiden, ob er Vorträge besucht, die speziell für die interne Revision und das Management ausgelegt waren, oder Sessions mit einem technischeren Fokus, als auch solche in denen es Einblicke zu den Roadmaps der einzelnen Produkte gab, welche vor allem für Bestandskunden von Interesse waren.

Der gemeinsame Abschluss wurde von dem Erfahrungsbericht der TRUMPF GmbH & Co. KG gekürt. Herr Wolkow berichtet sehr anschaulich, wie sie im Unternehmen den CodeProfiler für ABAP im Einsatz haben und welche Mehrwerte er ihnen liefert. Vielen Dank Herr Wolkow, für die wertvollen Einblicke, die Sie jedem Einzelnen zur Verfügung gestellt haben!

Zu guter Letzt konnten sich die Teilnehmer noch an einer sehr angeregten Paneldiskussion beteiligen, die durch Helge Sanden, Leiter des IT-Onlinemagazins, moderiert wurde.

Key-Takeaway der Veranstaltung waren, neben der guten kulinarischen Verpflegung, das gemeinsame Verständnis, „Hope is not a strategy“, wenn es um Sicherheit im SAP-Kontext geht. Alle Teilnehmer waren sich einig: Cyber Security ist ein Thema, dass jährlich an Bedeutung gewinnt. Getrieben durch die stetig steigende Anzahl an Angriffen, denen die Unternehmen ausgesetzt sind oder indem Maßnahmen durch externe Regularien auferlegt werden. „Code Reviews werden voraussichtlich bald durch die Bankenaufsicht verpflichtend sein. Wir nutzen den CodeProfiler schon sehr lange und sind daher bestens vorbereitet!“ so ein Vertreter aus dem Finanzsektor.

Auch die Ergebnisse der Security-Umfrage, die Herr Sanden exklusiv und vorab für die C-FORGE Teilnehmer präsentierte, durften aufgerüttelt haben. Diese zeigen unteranderem, dass die Verantwortung für essenzielle Sicherheitsthematiken in vielen Unternehmen immer noch bei der Basis gesehen werden und gut ein Viertel der Befragten bei einer bevorstehenden SAP S/4HANA Migration Sicherheitsaspekten gar keine Beachtung schenken. (Alle Ergebnisse der Umfrage werden nach Pfingsten veröffentlich und können unter www.virtualforge.de abgerufen werden.)

Zudem herrschte Einigkeit über die hohe Relevanz automatisierter Werkzeuge und Prozesse. Die Komplexität der SAP-Landschaften ist schlichtweg zu hoch, um Sicherheitschecks manuell durchführen zu können, automatisierte Werkzeuge sind hier unumgänglich. „Durch automatisierte Lösungen, wie die von Virtual Forge, gewinnen wir viel Zeit und Sicherheit. So müssen wir nicht überall kleine Pflaster kleben, sondern können proaktiv handeln und uns auf gut funktionierende Prozesse konzentrieren. Unser Anspruch ist es, vor die Welle zu kommen,“ bestätigt ein Teilnehmer.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, Speakern und Organisatoren für eine gelungene Veranstaltung und freuen uns, Sie auch im nächsten Jahr wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Topics: Blog



@Virtual_Forge auf Social Media:

social_twitter_active.png social_xing_active.png social_linkedin_active.png social_google_active.png